GPS Tracker Hund

Ein GPS Tracker für Hunde kann weltweit eingesetzt werden. Er ermöglicht eine genaue Ortung mithilfe einer App. Die App kann auf dem eigenen Smartphone gespeichert werden, sodass sie jederzeit zur Verfügung steht. Viele Geräte bieten eine unbegrenzte Reichweite und können sogar länderübergreifend eingesetzt werden. Selbst wenn der Hund mehr als tausend Kilometer entfernt ist, kann er mithilfe eines Trackers genau geortet werden. Über die App lassen sich auch gleich mehrere Hunde orten, wenn am Halsband der Hunde ein eigener GPS Tracker angebracht wurde.

GPS für Hunde – Vorteile

Ein großer Vorteil von GPS Trackern für Hunde ist die leichte Bedienung. Ein Hunde GPS Tracker von KOWOMA ist immer dann sinnvoll, wenn der Hund weggelaufen ist. Aber auch im Bereich der Navigation ist das handliche Gerät sehr vorteilhaft. Hund haben die unterschiedlichsten Gründe, warum sie plötzlich weglaufen. Manchmal reicht ein lautes Geräusch oder ein Wildtier in der Nähe aus, um einen Hund dazu zu bewegen, sich weit vom Herrchen zu entfernen. Damit sich das Tier unterwegs nicht verletzt oder verloren geht, ist es wichtig, dass es so schnell wie möglich gefunden wird. Viele Hunderassen gelten als besonders neugierig oder schreckhaft. Für diese Hunde ist ein GPS Sender ein sehr nützliches Werkzeug. In Deutschland kommt es immer wieder dazu, dass ein Hund gestohlen wird. Das kann zum Beispiel dann passieren, wenn der geliebte Vierbeiner vor einem Supermarkt angebunden wurde. Der Verlust ist von einem Hundeliebhaber kaum zu ertragen. Mit einem Hunde GPS Tracker von KOWOMA haben Hundehalter eine gute Chance, ihren Hund wieder zu finden.

Hunde GPS von KOWOMA sorgt für Sicherheit

Die meisten Hunde lieben es, wenn sie auf freier Fläche oder im Wald herumtollen dürfen. Ein Hunde GPS Tracker von KOWOMA sollte vor dem Spaziergang nicht vergessen werden. Auch in Gebieten, die im Bereich des Mobilfunknetztes nicht sehr gut abgedeckt sind, ist das Gerät funktionsfähig. Durch eine umfangreiche Gebietsabdeckung von bis zu 99% kann für die Sicherheit des Tieres gesorgt werden. Sollte das Tier aus Angst weggelaufen sein, wird es schnell gefunden. Somit werden Unfälle vermieden.

Einfaches Befestigen am Hundehalsband

Unser GPS Tracker ist für alle Hunderassen gut geeignet. Das Gerät lässt sich schnell und einfach am Halsband des Tieres befestigen. Es kann für die unterschiedlichsten Arten von Hundehalsbändern genutzt werden. Die Befestigung unseres KOWOMA GPS für Hunde nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Dafür leistet das Gerät eine gute Arbeit, falls der Hund geortet werden muss. Die Befestigung ist so stabil, dass sie sich beim Laufen des Hundes nicht ablösen kann. Auch wenn sich der Hund auf der Wiese oder einem Feld auf den Boden wälzt, kann sich das Gerät nicht lösen und verloren gehen.

FAQ

Welche 2 Modelle der Hundetracker gibt es und welche ist die bessere?

GPS Geräte werden zwischen GPS Sendern und GPS Peilsendern unterschieden. Viele Peilsender weisen keine so große Reichweite auf, wie es bei einem GPS Modell der Fall ist. Aus diesem Grund werden GPS Sender von Hundehaltern bevorzugt gekauft.

GPS Sender Hund

Ein GPS Sender für Hunde sollte am Halsband gut befestigt werden. Dadurch wird vermieden, dass das Gerät den Hund stört. Wird der Sender richtig befestigt, stehen viele Ortungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das System von KOWOMA funktioniert in diesem Bereich sehr gut. Auch Laien kommen damit schnell zurecht. Der Hunde GPS Sender ist wasserdicht und kann sogar einigen Schlägen und Erschütterungen Stand halten. Er ist stabil verbaut, sodass Hundehalter keine Angst haben müssen, das Gerät beim Herumtoben des Hundes schnell kaputt geht. Eine Ortung über ein GPS System ist im Vergleich zu einem einfachen Peilsender immer sehr genau. Dadurch lässt sich im Notfall das Tier wesentlich schneller finden.

Peilsender für Hunde

Ein Peilsender funktioniert etwas anders als ein GPS Sender. Das Gerät sendet ständig ein Signal, welches mit einer Antenne aufgefangen werden muss. Wenn sich der Hundehalter in Richtung Sender bewegt, wird das Signal immer stärker. Geht man dagegen bei der Suche nach dem Hund in die falsche Richtung, wird das Signal entsprechend immer langsamer. Bei vielen Peilsender wird ein kleines Handgerät mitgeliefert. Es ist mit Ton- und Lichtsignalen ausgestattet. Die Bedienung dieses Senders ist nicht ganz so einfach.

Ein direkter Vergleich eines GPS Senders und Peilsenders für Hunde zeigt, dass ein GPS Sender wesentlich besser geeignet ist. GPS Sender unterstützen die unterschiedlichsten Features. Hierzu gehören unter anderem unterschiedliche Alarmsysteme. Ein KOWOMA GPS Tracker für Hunde schlägt sofort Alarm, falls das Gerät einen niedrigen Batteriestand aufweist. Unser Hunde GPS Tracker ist mit einer Geo Zaun Funktion ausgestattet. Er schlägt sofort Alarm, wenn der Hund einen eingestellten Radius verlässt. Es ist zum Beispiel möglich, das eigene Grundstück als Radius festzulegen. Sobald der Hund durch die Gartenpforte läuft, wird der Hundehalter direkt informiert. Dadurch kann er im Notfall sofort reagieren und den geliebten Vierbeiner am Weglaufen hindern.

Warum muss ich ein Abo abschließen, um den Hunde GPS Tracker zu nutzen?

Für die Nutzung des KOWOMA Hunde GPS Trackers muss ein Abo abgeschlossen, damit unsere Kosten für ein regelmäßiges Tracking des Hundes gedeckt werden. Im Gegenzug versorgen wir Sie konstant mit den Standortdaten Ihres Hundes. Durch ein Abonnement haben Hundehalter immer eine Kostenkontrolle.

Auf welcher Entfernung funktioniert der GPS Tracker für Hunde?

Unser GPS Tracker für Hunde kann überall eingesetzt werden. Selbst wenn sich das Tier tausende von Kilometer vom Wohnort entfernt hat, könnte es mithilfe des KOWOMA Tracker Systems schnell und einfach gefunden werden.

Kann ich mit dem GPS Tracker für Hunde auch mehrere Hunde gleichzeitig überwachen?

Wenn man über mehrere Tracker verfügt, können dementsprechend mehrere Hunde beaufsichtigt werden. Alle Daten werden über einer App angezeigt. Hundehalter haben somit den Vorteil, dass sie auf einem Blick alle Hunde überwachen können.